Die Berliner Schmuckdesignerin Lilian von Trapp definiert neue Werte für ihre edlen, beeindruckend schlichten Schmuckserien. Am Anfang wurde sie von Profis der Branche noch für verrückt erklärt. Heute gilt sie als faszinierendes Vorbild für viele andere. Fans von minimalistischem, aber fairem Luxusschmuck sind von den recycelten Gold-Essentials restlos begeistert.

Designerin präsentiert Gold, das wirklich glänzt

Glänzende Schönheit, bleibende Werte. Das ist das, was wir mit Schmuck in Verbindung bringen, was uns an ihm so fasziniert. Echt-Schmuckstücke sind unvergänglich. Oftmals werden Stücke von Generation zu Generation weitergegeben und sie stecken voller Erinnerungen an unsere Angehörigen und Vorfahren.
Allerdings sind Gold und Diamanten keine unbegrenzten Ressourcen. Menschen gehen an ihre gesundheitlichen Grenzen, um sie für uns in schmutzigen Mienen zu Tage zu fördern und zu verarbeiten.
Die Designerin Lilian von Trapp möchte mit ihren Schmuckstücken ein Bewusstsein dafür schärfen, dass hinter jedem kostbaren Stück die Geschichte der Rohstoff-Beschaffung steht. Und diese Realität steht in der Regel in ziemlich krassem Gegensatz dazu, wie funkelnd-schön sich das Schmuck-Ergebnis vor unseren Augen darbietet. Die Idee der studierten Juristin aus Berlin: Es ist bereits soviel alter Schmuck im Umlauf, den niemand mehr trägt, weil er z.B. unmodisch geworden ist, dass man ihn doch einfach zu neuen Stücken umarbeiten lassen könnte. Was logisch klingt, war und ist in der Umsetzung eine echte Herausforderung.

Anfangs hatte ich große Schwierigkeiten, Händler zu finden, die den Gedanken des Schmuck-Recyclings verstanden. Als ich anfing, die richtigen Quellen und Partner zu suchen, wurde ich oft von gestandenen Profis der Branche für verrückt erklärt.

LILIAN VON TRAPP
Designerin

Auf diese Weise entstehen, größtenteils in Handarbeit, abseits des problembehafteten Systems des gewerblichen Gold- und Edelstein-Abbaus atemberaubende Schmuckstücke mit bleibenden Werten. Die Zutaten: Recyceltes Gold und Vintage-Diamanten. Die „Collection One“ besteht aus Gold-Essentials, die die Basis des Schmucklabels darstellen. Eine Kollektion mit Vintage-Diamanten ist neu hinzugekommen Übrigens: Die Designerin verzichtet in ihren Kollektionen auf die Verwendung von Perlen. Aus gutem Grund: Sie musste feststellen, dass es keinen Markt für nachhaltige Zuchtperlen gibt. Die Schmuckstücke sind auf der Webseite von Lilian von Trapp erhältlich, sowie im Schmuckgeschäft MDC Cosmetic in Berlin, Prenzlauer Berg.

Das könnte dir auch gefallen
READ MORE →

Designerin zeigt Gold,
das wirklich glänzt

Glänzende Schönheit, bleibende Werte. Das ist das, was wir mit Schmuck in Verbindung bringen, was uns an ihm so fasziniert. Echt-Schmuckstücke sind unvergänglich. Oftmals werden Stücke von Generation zu Generation weitergegeben und sie stecken voller Erinnerungen an unsere Angehörigen und Vorfahren.

Allerdings sind Gold und Diamanten keine unbegrenzten Ressourcen. Menschen gehen an ihre gesundheitlichen Grenzen, um sie für uns in schmutzigen Mienen zu Tage zu fördern und zu verarbeiten. Die Designerin Lilian von Trapp möchte mit ihren Schmuckstücken ein Bewusstsein dafür schärfen, dass hinter jedem kostbaren Stück die Geschichte der Rohstoff-Beschaffung steht. Und diese Realität steht in der Regel in ziemlich krassem Gegensatz dazu, wie funkelnd-schön sich das Schmuck-Ergebnis vor unseren Augen darbietet. Die Idee der studierten Juristin aus Berlin: Es ist bereits soviel alter Schmuck im Umlauf, den niemand mehr trägt, weil er z.B. unmodisch geworden ist, dass man ihn doch einfach zu neuen Stücken umarbeiten lassen könnte. Was logisch klingt, war und ist in der Umsetzung eine echte Herausforderung.

Anfangs hatte ich große Schwierigkeiten, Händler zu finden,
die den Gedanken des Schmuck-Recyclings verstanden.
Als ich anfing, die richtigen Quellen und Partner
zu suchen, wurde ich oft von gestandenen
Profis der Branche für verrückt erklärt.

LILIAN VON TRAPP
Designerin

Auf diese Weise entstehen, größtenteils in Handarbeit, abseits des problembehafteten Systems des gewerblichen Gold- und Edelstein-Abbaus atemberaubende Schmuckstücke mit bleibenden Werten. Die Zutaten: Recyceltes Gold und Vintage-Diamanten. Die „Collection One“ besteht aus Gold-Essentials, die die Basis des Schmucklabels darstellen. Eine Kollektion mit Vintage-Diamanten ist neu hinzugekommen Übrigens: Die Designerin verzichtet in ihren Kollektionen auf die Verwendung von Perlen. Aus gutem Grund: Sie musste feststellen, dass es keinen Markt für nachhaltige Zuchtperlen gibt. Die Schmuckstücke sind auf der Webseite von Lilian von Trapp erhältlich, sowie im Schmuckgeschäft MDC Cosmetic in Berlin, Prenzlauer Berg.

Editors‘ Picks
SHOP MORE →

Das könnte dir auch gefallen
READ MORE →

Designerin zeigt Gold,
das wirklich glänzt

Category: Live

Glänzende Schönheit, bleibende Werte. Das ist das, was wir mit Schmuck in Verbindung bringen, was uns an ihm so fasziniert. Echt-Schmuckstücke sind unvergänglich. Oftmals werden Stücke von Generation zu Generation weitergegeben und sie stecken voller Erinnerungen an unsere Angehörigen und Vorfahren.

Allerdings sind Gold und Diamanten keine unbegrenzten Ressourcen. Menschen gehen an ihre gesundheitlichen Grenzen, um sie für uns in schmutzigen Mienen zu Tage zu fördern und zu verarbeiten. Die Designerin Lilian von Trapp möchte mit ihren Schmuckstücken ein Bewusstsein dafür schärfen, dass hinter jedem kostbaren Stück die Geschichte der Rohstoff-Beschaffung steht. Und diese Realität steht in der Regel in ziemlich krassem Gegensatz dazu, wie funkelnd-schön sich das Schmuck-Ergebnis vor unseren Augen darbietet. Die Idee der studierten Juristin aus Berlin: Es ist bereits soviel alter Schmuck im Umlauf, den niemand mehr trägt, weil er z.B. unmodisch geworden ist, dass man ihn doch einfach zu neuen Stücken umarbeiten lassen könnte. Was logisch klingt, war und ist in der Umsetzung eine echte Herausforderung.

Anfangs hatte ich große
Schwierigkeiten, Händler zu finden,
die den Gedanken des Schmuck-
Recyclings verstanden. Als ich
anfing, die richtigen Quellen
und Partner zu suchen, wurde
ich oft von gestandenen Profis
der Branche für verrückt erklärt.

LILIAN VON TRAPP
Designerin

Auf diese Weise entstehen, größtenteils in Handarbeit, abseits des problembehafteten Systems des gewerblichen Gold- und Edelstein-Abbaus atemberaubende Schmuckstücke mit bleibenden Werten. Die Zutaten: Recyceltes Gold und Vintage-Diamanten. Die „Collection One“ besteht aus Gold-Essentials, die die Basis des Schmucklabels darstellen. Eine Kollektion mit Vintage-Diamanten ist neu hinzugekommen Übrigens: Die Designerin verzichtet in ihren Kollektionen auf die Verwendung von Perlen. Aus gutem Grund: Sie musste feststellen, dass es keinen Markt für nachhaltige Zuchtperlen gibt. Die Schmuckstücke sind auf der Webseite von Lilian von Trapp erhältlich, sowie im Schmuckgeschäft MDC Cosmetic in Berlin, Prenzlauer Berg.

Das könnte dir gefallen

ZUM SHOP →

Das könnte dir auch gefallen

Liegen lernen

By |LIVING|

Was ist schöner als ein tiefer und erholsamer Schlaf? Man sollte meinen, es gibt kaum etwas Selbstverständlicheres und Einfacheres, als es einfach zu tun: Schlafen. ...

READ MORE →
By |2018-04-03T14:56:12+00:00September 25th, 2017|MOVE|Kommentare deaktiviert für Designerin zeigt Gold, das wirklich glänzt