Memo an mich: BigRep muss ich mir merken. Nicht nur, weil das Startup 2014 in Berlin gegründet wurde und mittlerweile so erfolgreich ist, dass es Dependancen in den USA und in Singapur hat. Und auch nicht nur wegen der vielen Preise, die sie bisher abgestaubt haben, sondern eher wegen der coolen Dinge die sie mit ihren Super 3-D Druckern mit Namen BigRep PRO ONE oder BigRep Studio produzieren. Der neueste Clou ist das NERA BIKE und ist ein echtes frischgedrucktes Motorrad aus dem 3-D Drucker. Inklusive Reifen. Und Null Komma Null Metall dran. Und das Verrückteste ist, dieses ausgedruckte E-Motorrad sieht maximal lässig aus. Ohne Mist, auf dem Ding sieht jeder aus wie Batman, mit oder ohne Flattermantel. Niemals hätte ich gedacht, dass das 15-teilige Motorrad-Set aus einem Drucker in Berlin Kreuzberg kommt, anstatt aus einer Superheldenwerkstatt. Dank des einzigen, nicht gedruckten Gegenstandes, dem Elektromotor, ist das Batmobil auch komplett fahrtüchtig. Da stellt sich mir nur noch die Frage: „Und das soll funktionieren?“

PRINTED HERO –
EIN BATMOBIL AUS DEM DRUCKER

Category: Mobility     Text: Angela Peltner

Foto: BigRep
Memo an mich: BigRep muss ich mir merken. Nicht nur, weil das Startup 2014 in Berlin gegründet wurde und mittlerweile so erfolgreich ist, dass es Dependancen in den USA und in Singapur hat. Und auch nicht nur wegen der vielen Preise, die sie bisher abgestaubt haben, sondern eher wegen der coolen Dinge die sie mit ihren Super 3-D Druckern mit Namen BigRep PRO ONE oder BigRep Studio produzieren. Der neueste Clou ist das NERA BIKE und ist ein echtes frischgedrucktes Motorrad aus dem 3-D Drucker. Inklusive Reifen. Und Null Komma Null Metall dran. Und das Verrückteste ist, dieses ausgedruckte E-Motorrad sieht maximal lässig aus. Ohne Mist, auf dem Ding sieht jeder aus wie Batman, mit oder ohne Flattermantel. Niemals hätte ich gedacht, dass das 15-teilige Motorrad-Set aus einem Drucker in Berlin Kreuzberg kommt, anstatt aus einer Superheldenwerkstatt. Dank des einzigen, nicht gedruckten Gegenstandes, dem Elektromotor, ist das Batmobil auch komplett fahrtüchtig. Da stellt sich mir nur noch die Frage: „Und das soll funktionieren?“
FANGFRISCH AUS DEM DRUCKER
Es verhält sich ein bisschen so wie bei einem schwarzen Loch. Manche Dinge entziehen sich einfach meiner logischen Vorstellungskraft. Als ich das erste Mal davon gehört habe, dass Tüftler ein Flugzeug aus so einem 3-D Drucker rausholen wollen, dachte ich, ganz in Asterix Manier: „Die spinnen, die Wissenschaftler.“ Aber jetzt haben wir es Schwarz auf Weiß. Die Innovationsabteilung von BigRep NOWLAB hat das Gerät produziert und das Fliegengewicht mit seinen 60 Kilo zum Fahren gebracht. Zu den technischen Besonderheiten zählen in erster Linie, die luftleeren Reifen sowie die integrierte Sensortechnologie. Die Reifen sind aus Hartkunststoff gefertigt und die Stoßdämpfer durch thermoplastische Polyurethaneinsätze ersetzt. Ich weiß nicht, wie lange ein herkömmliches Motorrad braucht bis es fertig ist. Das NERA wurde, mit Ausnahme der elektrischen Bauteile und des Elektromotors, innerhalb von 12 Wochen designt, gedruckt und zusammengesetzt. Das größte der 15 Hauptteile misst übrigens 120x45x20 Zentimeter. Wieder Schwarzes-Loch-Gefühl für mich. Ich kann mir aber denken, warum das die Produktionszeit eines Motorrads der Zukunft drastisch senken kann und somit erschwinglicher macht.
Future is now: Digitalisierung lässt die Drucker nicht verschwinden. Ganz im Gegenteil: In nur 12 Wochen wurde dank eines 3D Druckers dieses E-Bike von einer Papierskizze zu einem echten Vehikel. Durch die variable Elektronik wird das NERA BIKE zu einem Signature Move individueller Mobilität. Ein druckfrischer Zukunftstraum mit gerade mal 60 Kilogramm Gesamtgewicht. Foto: BigRep
ES KOMMT DOCH AUF DIE GRÖSSE AN
BigRep setzt sich von der Konkurrenz ab. Das liegt daran, dass mehr als die Hälfte aller Angestellten, Ingenieure sind und die 3D-Drucker einfach größer sind. Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass der vom Forschungs- und Innovationslab NOWLAB entwickelte 3D-Drucker, eine noch konkurrenzlose Weltneuheit ist.
Doch einen Wermutstropfen hat das Ganze: Das NERA BIKE wird wohl erst einmal nicht in Serie gehen. Und wir müssen davon ausgehen, dass es bei dem Prototypen bleiben wird. Ein Glück ist BigRep, der „German Innovation Award Winner 2018“ dieses Jahr Aussteller auf dem GREENTECH FESTIVAL. Und vielleicht bringen sie dann ja auch Batman mit.

Das könnte dir auch gefallen

Schwalbe unter Strom

By |MOBILITY|

Die Schwalbe ist zurück. Das Design: Retro und original. Jugenderinnerungen werden wach, zumindest bei dem ein oder anderen Ost-sozialisierten Menschen. Seit diesem Sommer ...

READ MORE →

Das könnte dir auch gefallen
READ MORE →
By |2019-05-09T12:04:18+00:00Mai 7th, 2019|MOBILITY|Kommentare deaktiviert für PRINTED HERO – EIN BATMOBIL AUS DEM DRUCKER