Als Kind war alles viel einfacher. Wenn man sich etwas zum Spielen ausgeliehen hatte, wusste man, dass man es dem anderen Kind nach dem ausgelassenem Spiel im Sandkasten wieder zurückgeben musste. Aß man Kirschen vom Nachbarn, hat mich meine Mutter anschließend mit Pflaumen zu ihm rübergeschickt. So sind nun mal die Spielregeln. Du bekommst was. Und du gibst etwas zurück.

THE CIRCLE OF LIFE –
DIE BRASILIANISCHE PHILOSOPHIE EINER HANDTASCHE

Category: Fashion     Text: Angela Peltner
Als Kind war alles viel einfacher. Wenn man sich etwas zum Spielen ausgeliehen hatte, wusste man, dass man es dem anderen Kind nach dem ausgelassenem Spiel im Sandkasten wieder zurückgeben musste. Aß man Kirschen vom Nachbarn, hat mich meine Mutter anschließend mit Pflaumen zu ihm rübergeschickt. So sind nun mal die Spielregeln. Du bekommst was. Und du gibst etwas zurück. Super Sache. Also normalerweise. Allerdings habe ich das ein bisschen verlernt. Kein Wunder. Effizienz, Geld und diese ganzen technischen Wege für quasi alles in unserem Leben, sind so perfekt ausgeklügelt, dass ich ein wenig aus dem Takt geraten bin. Demut und Verzicht sind eben so ziemlich die uncoolsten Worte im high-end Kapitalismus. Aber wenn man nichts zurückgibt, gerät eine Grundordnung aus den Fugen. Das Leben ist ein Kreislauf. Das hat die Gründerin des Labels VOLTA ATELER Fernanda Nascimento Daudt auf jeden Fall verstanden. Die Brasilianerin hat ihr Unternehmen 2017 in New York gegründet und beschäftigt sich ausschließlich mit aus Upcycled- Leder hergestellten Handtaschen. Also Leder, was es sowieso schon gibt. Ihre Aufgabe ist es, ausrangiertes Leder zu finden, was in den Textilfabriken Abfallware wäre, oder dem Verschnitt zum Opfer gefallen ist.
Upcycling Leather at is best: Das Leder für die Handtaschen besorgt VOLTA ATELIER aus Textilfabriken. Es sind Reste und Verschnitte, die gesammelt und neu gestaltet werden. Fotos: De Sean Mills
VOLTA IST PORTUGIESISCH UND BEDEUTET „ZURÜCKGEBEN“
Aber es geht Fernanda nicht nur darum, vorhandenes schön zu machen. Fernandas Arbeit hat einen hohen symbolischen und philosophischen Wert, denn das Wort VOLTA in ihrem Unternehmen hat sie bewusst und gleich doppelt angewandt. Sie möchte zum einen der Erde etwas zurückgeben, zum anderen aber auch den Handwerkern, die ihre Taschen als handgemachte Unikate herstellen, fair bezahlen. Dafür ist die Produktion klein aber fein, die Auswahl auf der Internetseite eher übersichtlich. Ist aber nicht schlimm. Ganz im Gegenteil. Denn die Mädchen-Herzen-höher-schlagenden Taschen sehen nicht nur schön aus, sie haben auch fancy Namen. Wie DOWNTOWN oder SOHO. Ganz klar hilft New York, dem Wohnsitz von Fernanda bei der Namensfindung mit. Produziert werden die Taschen aber ausschließlich in Brasilien.
Ein fairer Deal. Nehmen und geben: Vor allem für die Frauen in den brasilianischen Produktionsstätten von VOLTA ATELIER. Fotos: De Sean Mills
DER MENSCH HINTER DER ARBEIT
Die Taschen die bei VOLTA ATELIER hergestellt werden, werden vor allem von Frauen hergestellt. Die meisten Kunsthandwerkerinnen sind weibliche Flüchtlinge aus dem Raum Haiti, die in Brasilien leben und dort auch verwurzelt werden sollen. Die Arbeitsstätte kann das eigene zuhause sein oder zumindest in der Nähe davon. Das bedeutet keine weiten Wege zu großen Fabriken. Schon gar nicht mit monatelanger Abstinenz von ihren Familien. Die Arbeit und die Herangehensweise von Fernanda zahlen sich aus. 2019 ist sie für den „Green Product Award“ mit ihrem Unternehmen nominiert. Und nicht nur ich, auch das Kind in mir drückt die Daumen. Und denkt an damals: wo alles noch so klar und so einfach war. Mit den Pflaumen und den Kirschen im Sandkasten.

Das könnte dir auch gefallen

GANZ SCHÖN TIGHT – DIE ERSTE STRUMPFHOSE AUS DEM MEER

By |Mai 10th, 2019|Categories: FASHION, Sandra Gawlowski|Tags: , , |

Es gibt echte Fehlkäufe, die man bereut und es gibt nicht getätigte Käufe, die einem echt fehlen. Letzteres verfolgt ...

Kommentare deaktiviert für GANZ SCHÖN TIGHT – DIE ERSTE STRUMPFHOSE AUS DEM MEER
READ MORE →

Das könnte dir auch gefallen
READ MORE →
By |2019-07-10T11:57:39+00:00Juni 11th, 2019|Angela Peltner, FASHION|Kommentare deaktiviert für THE CIRCLE OF LIFE – DIE BRASILIANISCHE PHILOSOPHIE EINER HANDTASCHE